Bürgerbeteiligung in Oberhausen

Beschlussvoschlag der Verwaltung zur Konzeption von Bürgerbeteiligung

BOB-Kritik am Beschluss des Rats zum Prozess der Erstellung von Leitlinien für eine Bürgerbeteiligung in Oberhausen


Nachrichten zum Thema Bürgerbeteiligung

Der Rat soll entscheiden?

von Peter Bruckhoff

Zum wiederholten Male lud die Stadtverwaltung zu einer Bürgerversammlung zur Bebauung des John-Lennon-Platzes ein.
Viele Anwohner gingen am 26. April 2018 erwartungsvoll zur Versammlung in das katholische Stadthaus an der Elsa-Brändström-Straße. Doch mit einer ernst gemeinten Bürgerbeteiligung hatte diese Veranstaltung wenig zu tun, nachdem deutlich wurde, dass die Stadtverwaltung an dem Störmann-Entwurf unbeirrt festgehalten hat, der doch so wenig mit den von vielen Bürgern gemeinsam erarbeitenden Eckpunkten gemein hatte.

Weiterlesen …

Bürger erteilen Gewinner des Jurywettbewerbes eine klare Absage

von Peter Bruckhoff

Bei der Bürgerbeteiligungsveranstaltung zur Bebauung des John-Lennon-Platzes am letzten Samstag im Altenberg wurden die drei Gewinner des im Mai 2017 stattgefundenen Jurywettbewerbes vorgestellt. Die anwesenden Bürgerinnen und Bürger gaben ihr eindeutiges Votum ab und erteilten dem 1.Platz des Jurywettbewerbes eine klare Absage.

Weiterlesen …

Investorenwettbewerb John-Lennon-Platz

von BOB

Die Diskussion um die Bürgerbeteiligung am John-Lennon-Platz ist unlängst neu entfacht. Weder die Bürgerbeteiligung, noch die Auslobung von Architektenwettbewerben haben in Oberhausen Tradition, wie das Ergebnis der Jurysitzung für den John-Lennon-Platz beweist.

Weiterlesen …